Mittelalterlich

Februar 2020
Material: Eichenholz
Höhe: 5 cm


Etwa 500 Jahre hat dieses Eichenbrett im Grundwasser unserer Stadt Gifhorn überdauert. Nachdem es durch eine Baumaßnahme an das Tageslicht kam, wurde es in einer Zuckerwasserlösung über ein Jahr konserviert.
Anschließend wurde es Jahrzehnte in einem Depot verwahrt. Bis es dort zu voll war. Dann landete es bei mir.

In den über 500 Jahren blieb es nicht wie es war. Wahrscheinlich schwankte der Grundwasserspiegel und es konnte teilweise verrotten. Ein einzigartiges Brett von 68 cm Länge und wunderbarer Patina entstand – ein echtes Kunstwerk der Natur.

Auf der Erhöhung lässt sich ganz prima ein Hauptobjekt präsentieren – auf der größeren freien Fläche daneben ein Begleitelement. Vorder- und Rückseite sehen ansprechend aus.

Bei einer Bonsai-Ausstellung hat ein Begeisterter ein ähnliches Brett von mir zur Präsentation erworben. Es war einfach schön, wie er vor Ort auf meinem Teppich kniete und mit Shohin und Beistellern ausprobierte und regelrecht spielte.

Mittelalterlich
Mittelalterlich
Mittelalterlich

Preis auf Anfrage