Zum Licht gedreht

April 2019
Material: Eichenstamm, Wengeholz u. Metallplatte
Höhe: 84 cm


So ein gedrehter Stamm ist mir noch nie untergekommen. Er stand an einem kleinen Hang unter einer Birke mitten im Wald. Ob er sich immer wieder drehend und wendend bemühte möglichst viel Licht abzubekommen?

Der Stamm war bereits tot und die Wurzeln abgefault. Der Mitnahme stand also nichts im Wege. Außer, dass ich mit dem Fahrrad unterwegs war und mich einmal fast hingelegt hätte. Ein wenig unhandlich und schwer ist die Eiche eben.

Zunächst platzierte ich sie in meiner Werkstatt auf dem Wengebrett mit natürlicher Bruchkante.
Nach und nach stellte sich beim Betrachten die Idee mit der Metallplatte als Präsentationsfläche ein.
Spannend waren die Schnittstärke und die passende Dicke der Platte. Mit der Kappsäge und einem speziellen Aufbau ging es. Die Schloserei fertigte mir dann die Platte und alles passte gut zusammen – auch mit genügend Spannung.

Damit die Platte Patina bekommt, durfte sie vorher einige Tage in den Garten.

Im Oktober 2017 testete ich den außergewöhnlichen Präsentationsständer bei der Ausstellung des Bonsai-Club Deutschland e.V. in Hameln. Auf der Metallplatte stand eine kleine Eibe. Es gab manche positive Rückmeldungen für „Zum Licht gedreht“.

Zum Licht gedreht
Zum Licht gedreht

Preis auf Anfrage