Bruchstück

Januar 2018
Material: Hainbuchenholz, schwäbischer Stein
Höhe: 61 cm


Ein Sturm fällte eine Hainbuche im Taunus. Ein Stück eines mächtigen Astes brach dabei heraus. So wie es ist, fand ich es bei einem Spaziergang, wärend ich einige stille Schweigetage in einem „Haus der Stille“ verbrachte. Die Rinde war links bereits ab. Die glatte Hainbuchenstammstruktur ist sehr schön zu sehen. Auf allen anderen Seiten ist das Holz gebrochen. Ein echtes „Bruchstück“.

Noch vor Ort nahm ich es zur Reinigung mit in die Dusche. Zuhause montierte ich es dann mit einem Aluminiumstab auf einen Stein, der aus dem schwäbischen Kochertal stammt.

Blaise Pascal (1623–1662, französischer Religionsphilosoph und Naturwissenschaftler) hat mal formuliert: „Es ist nicht auszudenken, was Gott aus den Bruchstücken unseres Lebens machen kann, wenn wir sie ihm ganz überlassen.“

Daran denke ich bei dieser wunderschönen Skulptur.
Und ich bin gespannt, was er aus meinen aktuellen Bruchstücken machen wird.

Bruchstück
Bruchstück

Preis auf Anfrage